preloader

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen finden Sie in unserer: Datenschutzerklärung OK

Ozonierung - Eine wirksame Desinfektionsmethode?

Nach einem Gewitter bemerken wir oft den charakteristischen Geruch in der Luft – genau so riecht Ozon. Ozon wird außerdem auch in Wasserfällen gebildet. Die meisten Informationen über Ozon bekommt man jedoch im Zusammenhang mit der Ozonschicht unseres Planeten mit.

Aufgrund der Tatsache, dass Ozon schnell seine Eigenschaften verliert und sich wieder in Sauerstoff umwandelt, kann es nicht in Behältern oder Zylindern aufbewahrt werden. Aus diesem Grund werden Ozongeneratoren eingesetzt, die am Desinfektionsort einen ständigen Zugang zu frischem Desinfektionsmittel ermöglichen. Dabei hat künstlich gewonnenes Ozon die gleichen Eigenschaften, wie Ozon in der Natur. Hierbei muss man jedoch die richtige Konzentration des künstlich erzeugten Gas sicherstellen.

Ozonierung - Eine wirksame Desinfektionsmethode

Kann Ozon ein ideales antivirales Mittel während einer Coronavirus-Pandemie sein?

Heutzutage bieten viele professionelle Reinigungsfirmen in Frankfurt am Main die Desinfektion von Räumen an, in denen neben Desinfektionsmitteln auch Ozon verwendet wird. Die Ozonbehandlung ist eine zunehmend beliebte Desinfektionsmethode bei Reinigungsunternehmen. Während der Gebäudereinigung wird es am häufigsten verwendet, um Viren und unangenehme Gerüche zu neutralisieren und Allergene, wie Milben, zu bekämpfen. In letzter Zeit bekommt man immer öfter von der Ozonisierung von Räumen zu hören, die sich als eine der effektivsten Methoden zur Desinfektion von Büro-, Medizin-, Wohn-, Industrie- und Produktionsanlagen herausstellte. Ozon hat oxidierende und desinfizierende Eigenschaften, wodurch unter anderem die unzugänglichsten Stellen, die auf andere Weise nicht dekontaminiert werden können, erreicht werden. Die Ozonbehandlung ist eines der stärksten und wirksamsten Desinfektionsmittel, somit auch wirksamer als gewöhnliche Desinfektionsmittel.

Ozon reguliert zudem auch das menschliche Immunsystem. Der mit einer schweren COVID-19-Infektion verbundene Zytokinsturm wird durch eine unkontrollierte Immunantwort verursacht. Ozon ist in der Lage, das Gleichgewicht des Immunsystems wiederherzustellen und es gegen das Virus zu verteidigen, ohne dabei übermäßigen Schaden zu verursachen.

Coronavirus ist ein ozonsensitives umhülltes Virus. Es gibt wahrscheinlich keinen effektiveren Weg, COVID-19 zu bekämpfen, als die Ozonisierung. Statisch geladene Ozonpartikel oxidieren die Viruspartikel, wenn sie mit einem davon in Kontakt kommen und töten so das Virus wirksam ab, welches sich sowohl in der Luft, als auch auf der Oberfläche von Objekten befindet.

Ist Ozon sicher?

Die Ozonbehandlung ist mit geeignetem Verfahren 100% sicher, solange alle Sicherheitsregeln eingehalten werden. Außerdem ist es eine Desinfektionsmethode, die die Gesundheit und das Leben nicht gefährdet. Wichtig ist auch, dass es vollständig ökologisch ist und keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt hat. Es gibt keine Kontraindikationen für die Verwendung von Ozon an Orten, an denen sich Kinder und Allergiker aufhalten. Außerdem kann die Ozonung nur in geschlossenen Räumen, wie zum Beispiel in Büros, Arztpraxen, Diagnoselabors, Krankenhäusern und Privathäusern durchgeführt werden. Zu diesem Zweck wird der Raum versiegelt und anschließend die entsprechende Ozonkonzentration injiziert. Im Gegensatz dazu ist der Prozess in Treppenhäusern oder Stockwerken jedoch schwieriger, da Ozon schwerer als Luft ist. Während der Krankenzeit sollte die Ozonisierung auch regelmäßig an Orten, wo sich große Gruppen von Menschen aufhalten, durchgeführt werden - dazu gehören : Restaurants, Fitnessclubs, Kindergärten, Schulen, sowie Hotels.

Des Weiteren ist die Ozonbehandlung ebenfalls umweltfreundlich, da sich nach der, mit einem geeigneten Ozonator durchgeführten Ozonisierung, keine schädlichen Produkte bilden. Die organischen Moleküle werden mithilfe der Oxidation von dem Ozonmolekül zerstört, woraufhin sich das Ozonmolekül in Sauerstoff O2 umwandelt. Letztendlich wird durch die Verwendung von Ozon Ihre Sorge um die Umwelt sichergestellt.

Was ist bei der Auswahl einer Reinigungsfirma für die Ozonung zu beachten?

Die Desinfektion kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Wenn Sie sich für diese Desinfektionsmethode entscheiden, sollten Sie eine Reinigungsfirma suchen, die über langjährige Erfahrung verfügt, da die Desinfektion und Ozonisierung von Räumen professionelles Wissen und präzises Handeln erfordert. Ein professionelles Unternehmen kann Sie ohne jegliche Probleme, bezüglich der Auswahl einer Dekontaminationsmethode, beraten.

Bevor Sie eine Entscheidung treffen, stellen Sie ebenso sicher, was genau die jeweilige Reinigungsfirma, als Teil des Angebots, anbieten möchte, und prüfen Sie, ob Ozonkonzentrationsmesser in den Räumen verwendet werden.